Polizei NRW
Nordrhein-Westfalen startet neuen Testlauf für Körperkameras

Filmen, wo die Beamten gehen und stehen: In einem Pilotprojekt will die nordrhein-westfälische Polizei den Einsatz einer neuen Technologie testen. Kleine Kameras an der Uniform sollen Beamte vor Übergriffen schützen.

DüsseldorfIn einem breit angelegten Pilotprojekt will die nordrhein-westfälische Polizei den Einsatz von Körperkameras erproben. „Wir wollen im Alltag herausfinden, ob Bodycams wirklich die Übergriffe auf Beamte reduzieren können“, erklärte Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) am Donnerstag in Düsseldorf. Geklärt werden solle, ob die an der Uniform installierten Minikameras tatsächlich eine deeskalierende Wirkung auf Straftäter besäßen.

Die Erkenntnisse aus den Bodycam-Pilotprojekten anderer Bundesländer ließen sich nicht auf NRW übertragen, betonte das Düsseldorfer Innenministerium. So würden etwa in Hessen und Rheinland-Pfalz nur typische Kontrollsituationen an Kriminalitätsschwerpunkten gefilmt.

„Gerade die alltäglichen Einsätze im Wachdienst wegen Ruhestörung oder häuslicher Gewalt eskalieren aber immer öfter“, unterstrich Jäger. „Die Gewaltbereitschaft unseren Beamten gegenüber nimmt immer mehr zu.“

Der Testlauf für Bodycams in NRW soll zunächst in fünf Polizeibehörden starten. Dazu sollen Streifenteams des Wach- und Wechseldiensts in Düsseldorf, Duisburg, Köln, Wuppertal und im Kreis Siegen-Wittgenstein mit rund 180 Minikameras ausgestattet werden.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%