Private Krankenversicherung und Finanzausgleich
Hintergrund: Die Kompromisse im Gesundheitsreform-Streit

Mit einem Kompromiss rückt eine Lösung im wochenlangen Streit um die Gesundheitsreform näher. Die Gesundheitsexperten von Union und SPD einigten sich auf zentrale Regelungen für die privaten Krankenkassen und den erweiterten Risikostrukturausgleich für die gesetzlichen Kassen. Hier die Kompromisslinie:

Finanzausgleich zwischen Krankenkassen: Die Kostenrisiken für die ungleiche Verteilung Kranker unter den Kassen werden nicht ganz so stark ausgeglichen, wie von der SPD ursprünglich gefordert, aber stärker als von der Union gewollt. Vorgesehen ist nach Teilnehmerangaben, dass der Risikostrukturausgleich für mindestens 50 Krankheiten gelten soll. Zudem soll es eine Schwelle für den Ausgleich in Höhe von 50 Prozent der durchschnittlichen Kosten aller Krankheiten geben. Das heißt, die Kasse erhält nur für jene Kosten einen Ausgleich, die über diesem Betrag liegen. Damit soll sicher gestellt werden, dass auch die unterschiedliche Verteilung häufiger Krankheiten wie etwa Herz-Kreislauf-Leiden unter den Krankenkassen erfasst werden und nicht etwa nur Krankheiten wie HIV-Infektionen.

Private Krankenversicherung: Eine private Krankenversicherung muss ehemals Versicherte ohne Versicherungsschutz wieder aufnehmen. Es wird einen Basistarif geben, der kein Einheitstarif für alle werden soll. Noch nicht im Detail geregelt wurde nach Teilnehmerangaben der Umfang der Mitnahmemöglichkeiten von Altersrückstellungen bei einem Wechsel zwischen den privaten Krankenkassen und Wechselmöglichkeiten in die gesetzliche Krankenversicherung. Die private Krankenversicherung soll als Vollversicherung erhalten bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%