Rechenschaftsbericht: AfD nimmt über 7,7 Millionen Euro ein

Rechenschaftsbericht
AfD nimmt über 7,7 Millionen Euro ein

Die AfD hat im ersten Jahr ihres Bestehens ein deutliches Plus von mehr als zwei Millionen Euro erwirtschaftet. Insgesamt nahm die Partei über 7,7 Millionen Euro ein – eine Einnahmequelle sprudelte dabei besonders.
  • 0

BerlinDie Alternative für Deutschland (AfD) hat 2013 im ersten Jahr ihres Bestehens mehr als 7,7 Millionen Euro eingenommen. Das geht nach Angaben des „Spiegel“ aus dem ersten AfD-Rechenschaftsbericht hervor, der in den kommenden Tagen veröffentlicht werden soll.

Demnach steckte die Partei in dem Jahr gut 3,8 Millionen Euro in die Wahlkämpfe etwa um den Bundestag und den hessischen Landtag. Rund 200.000 Euro gab sie für ihr Personal aus. Nach sämtlichen Ausgaben blieb der AfD ein satter Überschuss – mehr als 2,3 Millionen Euro.

Größter Einnahmeposten waren dem Bericht zufolge 2013 Spenden in Höhe von 4,3 Millionen Euro. Die drei höchsten Einzelspenden – jeweils 50.000 Euro – stammten demnach von der baden-württembergischen Firma Wahl-Bau sowie vom Hamburger Reeder Folkard Edler und seiner Frau.

Linke Gruppen versuchen Landesparteitag zu blockieren

Nicht jeder ist der Partei derart wohlgesinnt. Rund hundert linke Demonstranten versuchten am Samstagmorgen, den Zugang zu einem AfD-Landesparteitag in Kiel zu blockieren. Die Demonstranten unter anderem von der „Autonomen Antifa-Koordination Kiel“ stürmten über Absperrgitter vor den Eingang, wo sie von Polizisten aufgehalten wurden. Die Beamten nahmen die Personalien der Demonstranten auf. Später kam es erneut zu Rangeleien.


dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rechenschaftsbericht: AfD nimmt über 7,7 Millionen Euro ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%