Recht
Beamte dürfen länger arbeiten

In Hessen dürfen Beamte auch nach ihrem 65. Geburtstag noch arbeiten - so urteilten jetzt die Richter am Frankfurter Verwaltungsgericht.

HB FRANKFURT. Die Richter erklärten in einer am Freitag veröffentlichten Eilentscheidung die hessische Altersgrenzenregelung für Beamte für unwirksam. Sie sei "eine unmittelbare Diskriminierung wegen des Alters" und verstoße deshalb gegen europäisches Gemeinschaftsrecht.

Ein Oberstaatsanwalt aus Frankfurt, der in diesem Monat sein 65. Lebensjahr beendet, hatte geklagt, nachdem das Justizministerium des Landes seinen Antrag abgelehnt hatte, länger arbeiten zu dürfen. Ende des Monats sollte er pensioniert werden. Nach der Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts muss ihn sein Dienstherr, das Land Hessen, auch weiterhin beschäftigen. Gegen diesen Beschluss kann Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof eingelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%