Reduzierung um ein Drittel bis 2020: Merkel hat ehrgeizige CO2-Ziele

Reduzierung um ein Drittel bis 2020
Merkel hat ehrgeizige CO2-Ziele

Der Ausstoß von Kohlendioxid könne bis zum Jahr 2020 weltweit um 30 Prozent sinken, wenn alle mitmachen, glaubt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Den Autoherstellern traut sie dabei viel Eigenengagement zu.

HB BERLIN. Merkel sagte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“: „In Europa verpflichten wir uns, bis zum Jahr 2020 zwanzig Prozent, und wenn andere Verursacher wie die USA mitmachen, sogar 30 Prozent dieser Emissionen einzusparen.“ Dies sei „eine unglaublich anspruchsvolle Anstrengung, aber wir sollten sie unternehmen“.

In Europa gebe es mittlerweile eine ganz andere Bereitschaft, sich dieses Themas „mit großem Ernst“ anzunehmen als noch vor fünf Jahren. Merkel sagte, trotz der zunehmenden Emissionen in den Schwellen- und Entwicklungsländern müsse es zunächst gelingen, den Anstieg des Kohlendioxid-Ausstoßes zu stoppen. Viele Forscher sagten, dies müsse bis zum Jahr 2020 geschehen. Die Kanzlerin fügte hinzu: „Für die Zeit danach muss unser Ziel lauten, Technologien zu haben, die bis zur Mitte des Jahrhunderts weltweit zur Halbierung des Ausstoßes an Treibhausgasen führen.“

Merkel sagte, die Autohersteller nähmen ihre Selbstverpflichtung allmählich ernst „und haben begriffen, dass neben den guten Erfolgen bei der Sicherheit und der Vermeidung von Schadstoffen nun auch der CO2-Ausstoß bei der Entwicklung ihrer Fahrzeuge immer wichtiger wird - auch für die Käufer“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%