Reformdiskussion ohne Auswirkungen
Umfrage: SPD klar unter 30 Prozent

Das Stimmungstief der Sozialdemokraten hält an. Aber auch die Union hat etwas an Popularität eingebüßt.

dpa BERLIN. Die anhaltenden Reformdiskussionen haben offenbar kaum Auswirkungen auf das Wahlverhalten der Bevölkerung. Die SPD käme wie in der Vorwoche auf 27 Prozent der Stimmen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, ergab eine am Freitag in Berlin veröffentlichte Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv unter 3 593 Befragten.

Die Union würde einen Punkt verlieren und käme auf 49 Prozent der Stimmen. Die Grünen blieben bei 11 Prozent, die FDP würde einen Punkt auf 6 Prozent zulegen. Die PDS würde 4 Prozent erreichen. (Erfassungszeitraum 7. bis 12. Oktober)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%