Reiner Haseloff: „Schulz wäre ein guter Außenminister“

Reiner Haseloff
„Schulz wäre ein guter Außenminister“

Viele Beobachter schätzen die Chancen von Martin Schulz, der nächste Bundeskanzler zu werden, eher gering ein. Für Reiner Haselhoff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, wäre Schulz allerdings ein idealer Außenminister.
  • 1

BerlinSachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich indirekt für die Fortsetzung der großen Koalition unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel nach der Bundestagswahl ausgesprochen. Mit Blick auf die Nominierung des bisherigen Europapolitikers Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat sagte Haseloff am Montag vor einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin: „Ich glaube, dass Herr Schulz ein guter Außenminister wäre in einem Kabinett Angela Merkel, und dass es dadurch gegebenenfalls auch mit CDU und CSU und SPD gemeinsam über 50 Prozent reicht.“

Auf die Ankündigung von Schulz, einen Wahlkampf für soziale Gerechtigkeit zu führen, entgegnete Haseloff: „Die einzige Partei, die richtig für soziale Gerechtigkeit sorgen kann, ist die CDU gemeinsam mit der CSU.“ Wichtig seien auch die Themen Sicherheit, Migration, Integration und Lösungen für die Flüchtlingsfrage.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte über Schulz: „Eins hat er ja mal geschafft: Er hat die SPD in Schwung gebracht. Die sind euphorisiert. Das kann man schlecht acht Monate lang.“ Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner sagte über die SPD: „Jetzt hat sie zumindest einen Kandidaten, aber noch keine Inhalte.“ EU-Kommissar Günther Oettinger betonte, jeder Sozialdemokrat würde als Kanzlerkandidat die soziale Gerechtigkeit voranstellen. Das wäre beim scheidenden SPD-Chef Sigmar Gabriel nicht anders gewesen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Reiner Haseloff: „Schulz wäre ein guter Außenminister“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Schulz wäre ein guter Außenminister!" (Zitat). Ja sicher, aber nicht für die Deutschen, sondern für den Rest der Welt. Schulz wäre der Vollstrecker der Abwicklung des deutschen Volkes. Wie verzweifelt muss die SPD gewesen sein, um den Pakt mit dem Deibel einzugehen? (Frei nach Luther.)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%