Rente
Immer mehr Ältere arbeiten noch nach Rentenbeginn

Zahlen des Bundesarbeitsministeriums belegen offensichtlich, dass immer mehr Menschen im Rentenalter noch arbeiten. Doch die Statistik des Ministeriums weist längst nicht alle arbeitenden Rentner aus.

HB BERLIN. Immer mehr ältere Menschen arbeiten einem Bericht zufolge auch über das Renteneintrittsalter von 65 Jahren hinaus. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Minijobber über 65 Jahren um knapp 40 Prozent auf 702 141 gestiegen, wie die Tageszeitung „Die Welt“ unter Berufung auf Zahlen des Bundesarbeitsministeriums berichtet. Hinzu kämen weitere 114 913 Ältere, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgingen.

2002 hatte es erst 506 065 Minijobber und 109 212 Beschäftigte im Rentenalter gegeben. Wie das Blatt weiter schreibt, dürften tatsächlich noch weitaus mehr Menschen über 65 Jahre arbeiten. Denn Selbstständige seien in dieser Statistik des Ministeriums nicht erfasst. Auch arbeitende Rentner unter 65 Jahren würden in der Statistik nicht mitgezählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%