Reportage
Made im Knast

Um ihre Jobs nicht an Billigländer zu verlieren, rüsten Deutschlands Gefängnisse auf. Eine Handelsblatt-Reportage über die die JVA Heimsheim – die erste Haftanstalt mit einem Iso-zertifizierten Produktionsbetrieb.

HEIMSHEIM. Die Schicht ist zu Ende, Klaus Weber ist zufrieden. Der Geschäftsführer inspiziert die Werkhalle, die jeden Tag nach Feierabend gefegt wird. Noch ein Blick ins Materiallager: „So ordentlich sieht es nicht in meinem Hobbykeller aus“, sagt der Schwabe.

Rasch überfliegt Weber die Tagesproduktion: „Unter 0,5 Prozent liegt die Fehlerquote. Das ist traumhaft.“ Auch die Auslieferung funktioniert. Die fertigen Kabeltrommeln verlassen den Betrieb „just in time“.

Als die LKW auf dem Hof die Paletten aufladen, beginnt für die Mitarbeiter das vertraute Ritual: Sicherheitsschleuse, Abtasten, Abmarsch in die Zellen. Um 15.30 Uhr ist Feierabend im Unternehmen Knast.

Sechs Hektar erfolgreicher deutscher Mittelstand verbergen sich hinter der vier Meter hohen Mauer der JVA Heimsheim. Während in vielen deutschen Gefängnissen Kurzarbeit null herrscht, wird in der Justizvollzugsanstalt an der Autobahn zwischen Stuttgart und Karlsruhe mit Hochdruck produziert – schlank und flexibel nach Qualitätsmanagement Iso Din 9001:2000. Heimsheim ist Deutschlands erste Haftanstalt mit zertifiziertem Betrieb.

Die Globalisierung lässt auch dem Standort Knast keine Wahl. Längst stellen deutsche Häftlinge Industrieprodukte her wie Handtaschen oder eben Kabeltrommeln wie in Heimsheim – weltweit umkämpfte Märkte. Wer nicht mithält, verliert die Aufträge an Chinesen oder Inder.

„Die Zeit des Tütenklebens ist vorbei“, sagt Patrick Herrling, weißes Hemd, dunkler Anzug. Als Hauptgeschäftsführer des „Landesbetriebes vollzugliches Arbeitswesen Baden-Württemberg“ ist er oberster Manager der Gefängnisbetriebe im Ländle. 19 Niederlassungen mit 4 600 Häftlingen wirtschaften unter Herrlings Aufsicht, 38 Millionen Euro setzen sie pro Jahr um. Auf seiner Visitenkarte steht das Firmenmotto: „Wir lassen Sie nicht sitzen!“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%