Rettungsschirm ESM: Wer sich gegen Merkels Euro-Kurs stellt

Rettungsschirm ESMWer sich gegen Merkels Euro-Kurs stellt

Bei allen Euro-Entscheidungen muss Merkel um Mehrheiten kämpfen. Beim Rettungsschirm und vor allem bei den Hilfen für Griechenland gibt es massiven Widerstand in ihrer Regierungskoalition und bei Experten. Ein Überblick.

  • 27

    Kommentare zu " Rettungsschirm ESM: Wer sich gegen Merkels Euro-Kurs stellt"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Ja, Respekt vor diesen Abgeordneten. Man kommt sich allerdings vor wie auf einer Beerdigung. Beerdigt wird die Demokratie mit der Abstimmung über den ESM. Das hat schon etwas von der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz 1933. Damals gab es eine Franktion, die dagen stimmte, es war die SPD. Heute gibt es neben den bürgerlichen Abweichlern auch nur eine Fraktion, die Linke, denen mein Respekt aber nur sehr bedingt gilt,denn die Ziele, die diese Partei verfolgt laufen straks in Richtung DDRlight und haben mit einer liberalen Demokratie herzlich wenig zu tun.
      Umso mehr muß man die Abgeordneten aus Union und FDP bewundern, die ihrem Verstand und Gewissen folgen und nicht dem Fraktionszwang. Chapeau.

    • Eine Ratifizierung dieses Papiers bedeutet uneingeschränkten Zugriff der EU auf unseren Haushalt. Eine EU, die mit ihrer Politik des billigen Geldes (unseres Geldes) die Verschuldungsschraube der EU-Staatan Jahr für Jahr in die Höhe schraubt. Und den Ruin des Euro dadurch mitverantwortet.
      Die EU hat nur noch eine Gemeinsamkeit, die Beschaffung billigen Geldes. Deutschland wird wie eine Gans dabei ausgenommen und es ist dringend notwendig, hier NEIN zu sagen und andere Wege zu gehen. Z.B. zurück auf die Basis des Maastrichter Vertrages.

    • Gerade einmal 15 aufrechte Volksvertreter weiß das HB aufzuzählen und spricht doch schon von Widerstand!

      Ein Tropfen auf dem heißen Stein ist das, nichts weiter.
      Deutschlands Souveränität und Demokratie ist faktisch schon dahin!

      Na immerhin haben Sie sich in der Reaktion bereits politisch weiter entwickelt und denunzieren offensichtlich vernünftige Menschen nicht mehr in jedem Satz als Euro-Rebellen.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%