Roland Koch, Dirk Niebel, Otto Schily: Diese Politiker sind in die Wirtschaft gewechselt

Roland Koch, Dirk Niebel, Otto Schily
Diese Politiker sind in die Wirtschaft gewechselt

Sie waren erst Politiker und suchten dann ihr Glück auf der anderen Seite: Ein weiterer Prominenter tauscht die Regierungsbank gegen einen Chefsessel in der Wirtschaft. Er kommt aus dem Haus von Finanzminister Schäuble.

  • 6

    Kommentare zu " Roland Koch, Dirk Niebel, Otto Schily: Diese Politiker sind in die Wirtschaft gewechselt"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Interessant das bei jedem CDU und FDP Politiker der Hinweis auf die Partei gegeben wird und das bei den SPD Politikern kaum der Fall ist. Wenn man nicht gerade jeden der aufgeführten Politiker und sein zugehöriges Parteibuch kennt, kann schnell ein sehr einseitiges Bild entstehen. Kann man nur hoffen, dass das nicht erzwungen sondern zufällig ist...

    • dies sind die westlichen Werte, die unbedingt in die Welt gebracht werden müssen, notfalls mit militärischen Mitteln. Wer Putins korruptes Russlands an den Pranger stellt, der sollte auch Deutschöland genauer unter die Lupe nehmen. In unserer Bananenrepublik läuft vieles subtiler, unterschwelliger ab. Das Ergebnis aber ist das gleiche.

    • Die haben alle nur darauf hingearbeitet und die die einfach zu wenig "Können" mitbrachten kommen dann zur Bahn oder bauen eine Gaspipeline durch die Ostsee. Natürlich alles auf Kosten der Steuerzahler und zur Erhöhung der Staatsschulden die ja nun bei 6,5 Billionen liegen mit
      1450 Jahren Tilgungszeit ! Na dann ein Prost auf die Politik.

    Serviceangebote