Die Regierung will einigen hunderttausend Kunden in gesetzlicher und privater Krankenversicherung aus der Schuldenfalle helfen. Dafür sollen hohe Verzugszinsen abgeschafft und ein preisgünstiger Tarif eingeführt werden.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • Dazu ist eine Gesetzesänderung nict nötig. Der Grund liegt woanders . Nach der Abgabenordnung ist von Säumniszuschlägen abzusehen wenn der Zweck micht erfüllt wird (zur Zahlung Zwingen). Das ist bei einer nachgewisenen Zahlungsunfähigkeit so. Nur wenn den Sachbearbeiter der Krankenkasse keiner darauf hinweist werd er es mit Sicherheit berücksichtigen weil das ja nicht seine Pflicht ist. Das ist übrigens kaum Bekannt,selbst unter Fachleuten . Die neue Gesetzeslage ist dehalb nötig das für solche Forderungen wenigstens Zinsen gezahlt werden .
    .

  • die WUCHERZINSEN der Kassen sind seit Jahren bekannt, im
    WAHLJAHR geht man wohl auf Stimmenfang, denke ICH.

  • Ich bin selbst PKV Versicherter und würde es begrüssen, wenn in der PKV für alle die Möglichkeit zum Notlagentarif bestünde. Dann hätte jeder bezahlbare Leistungen und könnte Zusatzversicherungen jederzeit hinzukaufen, oder abwählen, wie bei anderen Versicherungen Auto,Hausrat etc. auch. Damit entfiele dieser PKV Zwang und es würde den Wettbewerb erhöhen. Im übrigen sollte sich die PKV generell aus der Vollversicherung verabschieden. Zusatzversicherungen wäre ihre Aufgabe. Einige PKV Kassenchefs haben diese Überlegungen schon.
    Das man mit aller Gewalt die PKV am leben halten will, ist Betrug am Versicherten. Man weiß jetzt schon, dass das System in der Zukunft unbezahlbar wird.

  • "Man weiß jetzt schon, dass das System in der Zukunft unbezahlbar wird."
    Logisch, da ja für dieselbe Leistung der zwei- bis dreifache Preis versichert werden muss.

  • Tja, einfach rausschmeißen kann man die säumigen Zahler nicht, denn wir haben ja eine Krankenversicherungspflicht. Ergo: Dann erhöht man halt die Beiträge für alle anderen Versicherten. So einfach ist das!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%