Schröder berät Ringier
Schon mehrere Spitzenpolitiker gingen in die Medienbranche

HB HAMBURG. Vor Gerhard Schröder (SPD) sind bereits mehrere Spitzenpolitiker in die Medienbranche gewechselt. So verabschiedete sich Bodo Hombach, einst NRW-Wirtschaftsminister, Kanzleramtsminister Schröders und Balkan-Beauftragter, 2002 aus der Politik. Hombach wurde Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe in Essen, die mittlerweile auch eine Vielzahl von Beteiligungen an Zeitungen in Osteuropa hält.

Der frühere CDU-Abrüstungs- und Entwicklungsexperte Jürgen Todenhöfer ging in den 80er Jahren zum Burda-Verlag. Heute ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Medienkonzerns. Todenhöfer hat maßgeblichen Anteil am Erfolg des Unternehmens, das vor allem im Ausland weiter wachsen will. Ein Grund für Todenhöfers Ausstieg aus der Tagespolitik war der Kurs des damaligen CDU- Generalsekretärs Heiner Geißler.

Manfred Lahnstein (SPD) war Chef des Bundeskanzleramtes und 1982 letzter Finanzminister von Helmut Schmidt (SPD). 1983 bis 1994 saß er im Vorstand des Gütersloher Bertelsmann-Konzerns, danach mehrere Jahre im Aufsichtsrat. Bei Bertelsmann führte der Ex-Politiker den Bereich Elektronische Medien zum Erfolg. Andreas Fritzenkötter, der langjährige Medienberater von Kanzler Helmut Kohl (CDU), wurde 1999 Kommunikationschef des Heinrich Bauer Verlags.

Lahnsteins früherer Chef Helmut Schmidt meldet sich seit 1983 als Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“ zu Wort. Ende der 80er Jahre gehörte er auch der Geschäftsführung an. Conrad Ahlers, 1969 bis 1972 Regierungssprecher unter Willy Brandt (SPD), konnte als Chefredakteur in den 70er Jahren die „Hamburger Morgenpost“ stabilisieren. Später wurde er Intendant der Deutschen Welle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%