Deutschland

_

Schummel-Dissertationen: Das sind die Abschreiber

Nach der spektakulären Affäre um die Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg gerieten immer mehr Politiker unter Plagiatsverdacht. Viele von ihnen müssen nun auf den kleidsamen „Doktor“ vor ihrem Namen verzichten.

Bild 2 von 9

Der FDP-Politiker Jorgo Chatzimarkakis hatte sich lange gegen die Vorwürfe gewehrt, dass auch seine Dissertation Plagiate enthalte. Nun ist er das jüngste Beispiel eines Politikers, der seinen Doktortitel abgeben muss. Mehr als die Hälfte seiner Arbeit stamme aus aus fremden Federn, ohne dass dies ausreichend gekennzeichnet sei. So begründet die Universität Bonn ihren Beschluss, den Titel abzuerkennen. Chatzimarkakis reagierte frustriert - seiner Darstellung zufolge hatte er immer Quellen genannt, nur "ohne Gänsefüßchen" zitiert.

Bild: dpa