Schwarz, grün, gelb
Was Jamaikas Flaggenfarben bedeuten

Jamaika liegt in der Karibik und ist ein selbstständiger Inselstaat innerhalb des britischen Commonwealth. Seine Flaggenfarben schwarz, gelb und grün haben eine spezifische Bedeutung - wobei die Juniorpartner einer möglichen Bundesregierung einer solchen Prägung klar im Vorteil sind.

HB KINGSTON. Die Flagge Jamaikas zeigt ein diagonales gelbes Kreuz, das das Tuch in zwei schwarze und zwei grüne Dreiecke teilt. Dabei steht Schwarz für die Armut und die Härten der Vergangenheit. Grün symbolisiert die Hoffnung, Gelb die Schönheit des Sonnenlichts. "Es gibt Armut, aber das Land ist grün, und die Sonne scheint" - so beschreiben die Jamaikaner einem Flaggenlexikon zufolge ihre Flagge.

Jamaika ist knapp 11 000 Quadratkilometer groß und damit etwa drei Mal so groß wie Mallorca. Die drittgrößte Insel der Großen Antillen befindet sich 145 Kilometer südlich von Kuba und 190 Kilometer westlich von Haiti. Auf der Insel leben rund 2,7 Millionen Menschen, etwa 600 000 davon in der Hauptstadt Kingston. 19 von 20 Jamaikanern haben afrikanische Wurzeln. Amtssprache ist Englisch. Untrennbar mit Jamaika verbunden ist der Reggae, eine der bedeutendsten populären Musikrichtungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%