Seine Autorität ist unangefochten
Milbradt zwischen Erfolgen und Hartz IV

Scheppernd läuft der Kassettenrekorder an. „Lebt denn der alte Holzmichl noch?“ singt einer. Die Bewohner des Behindertenheims Lebenshilfe e.V. in Görlitz haben sich zu einer Art Polonaise formiert und singen den Refrain: „Ja, er lebt noch! Er lebt noch! Stirbt nicht!“

HB GÖRLITZ. Am Rand sitzt, eingerahmt vom Heimleiter und vom örtlichen CDU-Direktkandidaten der Ehrengast und Anlass der Feier: Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt. Er ist auf Wahlkampftour, informiert sich bei seinem Besuch über die Situation im Behindertenheim.

Wie oft hat er das Lied vom alten Holzmichl schon gehört und mitgesungen in den letzten Wochen? „Ach, zigmal“, sagt Milbradt. „Das ist eine Art Nationalhymne geworden in Sachsen.“ Die Schunkelweise vom wackeren Baumfäller in seiner Hütte, der immer älter, schwächer und kränker wird, aber immer noch lebt, ist die Hitparaden- Überraschung der Saison. Die Volksmusikkapelle „Die Randfichten“ hat mit dem Lied offenbar einen Nerv bei den Sachsen getroffen: Sentimentalität, Trotz, ein bisschen Selbstmitleid, vermengt mit einer ordentlichen Portion guter alter Zeit – das wollen die Leute hören, da singen sie gerne mit.

Der alte Holzmichl: Das ist der Osten. Das ist das Lebensgefühl der Leute, die Milbradt dazu bringen will, ihm am Sonntag ihre Stimme zu geben. Wie sie es mit überwältigender Mehrheit beim letzten Mal getan hatten, als noch Kurt Biedenkopf den Freistaat souverän regierte. Und wie es viele dieses Mal nicht mehr tun werden, wenn die Umfragen nicht trügen. Nicht, weil sie ihn nicht mögen würden. Sondern aus „Frust und Resignation“, sagt Milbradt. Weil sie nichts wissen wollen von Hartz IV, von der Arbeitslosigkeit und den Rezepten, die die Regierungen in Berlin und Dresden dagegen auffahren. Weil sie lieber denen glauben, die ihnen Idyllen versprechen, sozialistische wie die PDS, völkische wie die NPD oder auch völlig harmlose wie die vom Holzmichl.

Seite 1:

Milbradt zwischen Erfolgen und Hartz IV

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%