Seit zwei Jahren reibungslos
Tiefensees Maut-Einnahmen legen zu

Das deutsche Mautdesaster scheint sich wieder eingerenkt zu haben. Laut einem Medienbericht sind die Einnahmen aus der Lkw-Autobahngebühr im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gestiegen. Technische Probleme seien seit zwei Jahren nicht mehr vorgekommen.

HB MÜNCHEN. Die Einnahmen aus der Lastwagen-Maut haben sich in diesem Jahr weiter erhöht: Von Januar bis September stiegen die Erträge auf 2,27 Mrd. Euro, wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf Zahlen des Verkehrsministeriums berichtete. Das entspreche einer Steigerung von mehr als sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als 2,13 Milliarden in die Kassen flossen.

„Das Lkw-Mautsystem hat sich voll bewährt“, sagte Minister Wolfgang Tiefensee (SPD) dem Magazin. „Es arbeitetet nun seit gut zwei Jahren reibungslos und ohne technische Probleme.“ Das deutsche Mautsystem gelte international als vorbildlich und stoße auf großes Interesse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%