Deutschland

_

Seitenwechsel: Diese Politiker sind in die Wirtschaft gewechselt

Sie waren Minister, Regierungschefs oder Spitzenkräfte ihrer Parteien auf einflussreichen Posten. Dann haben sie den Politikbetrieb verlassen - um in der Wirtschaft ihr Glück zu suchen. Wer den Seitenwechsel gewagt hat.

Bild 1 von 27

Der ehemalige Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) wollte sich eigentlich zurückziehen und mehr Zeit für die Familie haben. Doch nun wird daraus wohl nichts. Nach Informationen der „Saarbrücker Zeitung“ und nach Angaben aus dem Bahn-Aufsichtsrat wechselt er in den Vorstand der Deutschen Bahn. Der 54-Jährige solle ein eigens für ihn geschaffenes Ressort übernehmen, das die langfristige Unternehmensstrategie und Kontakte zur Politik umfasse, berichtete die Zeitung unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise in Berlin.

Bild: dpa