Senkung der Entgelte
SPD lehnt Verordnung zu Netzregulierung ab

Die von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos vorgeschlagene Regelung zur Senkung der Netzentgelte im Strom- und Gasbereich stößt auf Widerstand in der SPD. Viele Stadtwerke würden damit in den Ruin getrieben, heißt es.

HB DÜSSELDORF. "Den Verordnungsentwurf können wir so nicht mittragen“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Rainer Wend, dem Handelsblatt. Glos will, dass sich die Netzbetreiber bei ihrer Entgeltberechnung schrittweise dem effizientesten Netzbetreiber annähern. Wend kritisierte, damit lege der CSU-Politiker die Latte zu hoch: „Viele Stadtwerke würde das in den Ruin treiben.“ Es reiche völlig aus, die Effizienz des durchschnittlichen Netzbetreibers zum Maßstab zu machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%