Situation in Ostdeutschland bleibt schwierig
Clement verspricht jedem Jugendlichen einen Ausbildungsplatz

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement ist in der Pflicht. Er hat jedem Jugendlichen - auch in Ostdeutschland - einen Ausbildungsplatz zugesagt.

HB BERLIN/POTSDAM. „Wir wollen und werden unsere Zusage einhalten, dass jeder junge Mann und jede junge Frau, wenn sie wollen und können, am Ende dieses Jahres auch tatsächlich ein Ausbildungsplatzangebot bekommen“, sagte Clement am Mittwoch im Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg. Er räumte aber ein, dass die Situation in Ostdeutschland noch relativ schwierig sei.

Noch fehlen laut Clement einige Zehntausend Ausbildungsplätze; seit Juni habe sich die Situation aber auch in Ostdeutschland verbessert. Nach den Worten des Ministers, der am Mittwoch im Rahmen der Ausbildungsoffensive 2004 brandenburgische Unternehmen besuchte, werden auch die gesetzlichen Neuregelungen den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in Ordnung bringen. Von Januar an würden alle arbeitslosen Jugendlichen unter 25 Jahren ein Angebot bekommen, „damit sie im Arbeitsmarkt einen Platz finden“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%