Sonderierungsgespräch
Arbeitgeber verkünden Durchbruch im Bau-Tarifstreit

Im Tarifkonflikt am Bau haben Gewerkschaft und Unternehmerseite nach Angaben der Arbeitgeber nach stundenlangen Sondierungsgesprächen einen Durchbruch erzielt. Der Schlichterspruch solle in drei Punkten geändert werden.

HB HANNOVER. Ein Sprecher des Baugewerbeverbandes Schleswig-Holstein sagte am Mittwochabend nach dem Treffen in Hannover, so solle ein firmenbezogener Verbandstarifvertrag eingeführt werden, der die regionalen Besonderheiten berücksichtige. Arbeitgeberverbände und die Gewerkschaften hätten bis 12. Juli Zeit, der Einigung zuzustimmen. Der Streik werde bis dahin fortgesetzt, aber nicht ausgeweitet.

Damit wäre der Weg frei, die im Mai erzielte bundesweite Einigung umzusetzen. Sie sieht für die bundesweit rund 700 000 Bau-Beschäftigten ab Juni 3,1 Prozent mehr Lohn, einen befristeten Zuschlag von 0,4 Prozent und ab kommendem Jahr weitere Anhebungen vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%