Stand der Deutschen Einheit Der Osten holt langsam aber sicher auf

24 Jahre nach dem Mauerfall meldet die Bundesregierung: Der Osten kommt voran. Aber es bleibt viel zu tun. Die Abwanderung ist laut Bericht zum Stand der Deutschen Einheit gestoppt. Politiker sprechen von Schönfärberei.
9 Kommentare
Abwanderung in den Westen gestoppt: Das besagt der neue Bericht zum Stand der Deutschen Einheit. Quelle: dpa

Abwanderung in den Westen gestoppt: Das besagt der neue Bericht zum Stand der Deutschen Einheit.

(Foto: dpa)

BerlinDie Abwanderung aus Ostdeutschland hat ein Ende. Die neuen Bundesländer werden trotzdem auch in Zukunft besonders mit der demografischen Entwicklung zu kämpfen haben. Das geht aus dem jährlichen Bericht zum Stand der Deutschen Einheit vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch beschloss.

Erstmals seit der Wiedervereinigung zogen 2012 ungefähr so viele Menschen von West- nach Ostdeutschland wie umgekehrt, heißt es darin. Der Osten werde in den kommenden Jahren trotzdem sehr von Alterung und Schrumpfung betroffen sein. Wirtschaftlich sind die neuen Länder – trotz einiger Fortschritte – nach wie vor im Rückstand. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) betonte: „Es gibt noch Nachholbedarf.“

Nach der Wiedervereinigung waren über Jahre hinweg massenhaft Menschen aus dem Osten weggegangen, die Geburtenzahlen brachen ein. Die Einwohnerzahl dort sank zwischen 1990 und 2012 um 13,5 Prozent. Die verbesserte wirtschaftliche Situation und die bessere Lage auf dem Arbeitsmarkt trugen nun dazu bei, die Abwanderung weitgehend aufzuhalten, heißt es im Bericht.

2012 belief sich der Wanderungsverlust von Ost nach West nur noch auf gut 2000 Menschen. Direkt nach der Wiedervereinigung waren es jährlich Hunderttausende gewesen, zwischen 2000 und 2005 noch im Schnitt 66.000 pro Jahr.

Aufatmen kann der Osten nach Einschätzung der Bundesregierung aber nicht. „Was in der Vergangenheit war, ist ein andauerndes Problem“, sagte Friedrich. Außerdem habe Ostdeutschland überdurchschnittlich viel ländliche Regionen. Gerade dort wird die Zahl der Einwohner laut Bericht weiter schrumpfen. Außerdem schreite die Alterung der Gesellschaft in den neuen Ländern schneller voran als in den alten.

Die Wirtschaftsentwicklung kommt laut Bericht voran. Der materielle Wohlstand hat sich im Osten in den vergangenen Jahren demnach deutlich verbessert. Die Angleichung an das westdeutsche Wirtschaftsniveau habe sich zuletzt aber verlangsamt.

„Lyrik des Berichts entspricht nicht den Fakten“
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Stand der Deutschen Einheit - Der Osten holt langsam aber sicher auf

9 Kommentare zu "Stand der Deutschen Einheit: Der Osten holt langsam aber sicher auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Solidarität muss natürlich drei mal länger dauern als die DDR verwüsten konnte, fordern die Nachfolger der ach so erfolgreichen SED Granten! Wenn dieselbe Studie für das Emsland oder den Bayerischen Wald anfertigte, käme man zu ähnlichen Ergebissen aber nie zu denselben Schlußfolgerungen. Selsbt dann wenn man alle Industrien der Repulblik in der Ex DDR konzentrierte, wäre immer noch keine Zufriedenheit. Vielmehr würden die Westdeutschen und anderen Europäer zu Solidarität aufgefordert und den industrien zu arbeiten. Schließlich soll die seit 1990 zur Hälfte von anderen finanzierten Party ungestört weitergehen.


  • *Wichtig!*
    (Kenntnisstand April 2012)
    hier:
    es gibt ein System aus Knopfkamera – Ohrknopf – Mikro
    das in Echtzeit den “Agenten” über einen “Operator” in der Öffentlichkeit führt, im Dialog. (Film Die Matrix)

    Die Knopfkamera die das direkte Umfeld ca. 50m (Marktplatz) in die Zentrale sendend aufzeichnet und mittels Suchroutine der Gesichtserkennungssoftware
    in Verbindung mit Datenbanken, in Echtzeit alle erdenklichen Informationen über jeden Menschen („Systemkritiker“/ “Bürgerrechtler“) Personen die nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind – **wir reden hier von Unbescholtene Bürger!**!

    Über das direkte Umfeld vielleicht 50/80m von dem “Operator” an den “Agenten” über den Ohrknopf mitgeteilt wird, z.B.
    dort links Jeans, Mütze ist derundder, da vorne rechts Bürgerrechtler, dort Vorzimmerdame Bürgermeister/Bank/Handel, links Zuhälter, da vorne Leitende Person xxx, die Blonde ist Solo,
    ohh da, schnell rechts mindestens 1.000 der versteht keinen Spaß
    usw-usw.

    Aus einer Menschenmenge, einer Veranstaltung, einer Party je nach gewählter Suchroutine (Interesse an den Teilnehmern/Gästen) alle gesammelten Informationen über *jeden Bürger* angibt,
    Umfeld/Beruf/Lebenslauf bis hin zu Lebenssituationen/Besonderheiten und Vorlieben/Abhängigkeiten/Interessen.
    (Sie sind auf keiner Veranstaltung/Party mehr anonym, Intimstes Private ist offen)

    *Ein System das in Echtzeit arbeitet!*


    2100 Megapixel?
    und die Software sucht Dich in Sekunden dort heraus!
    --http://www.gigapixel.com/mobile/?id=79995


    >"Duma-Abgeordneter:
    US-Spähattacken dienen der Erpressung von Top-Politikern"<
    --http://de.ria.ru/politics/20131108/267241661.html

    die Ergebnisse aus der Psychiatrischen Massen Experimente in der DDR, jetzt umgesetzt für die ganze "Westliche Welt"


  • Machen Sie sich Frei aus
    diesem Netz der Agitation & Volksverblödung!
    Agieren Sie wieder Eigenständig, sein Sie sie Selbst!

    1. Schritt:
    - *kein Handy* bei sich tragen!! (!) geben Sie ihren Tagesablauf nicht mehr Preis, über das tun der vielen Einzelnen, ALLE, wird die Masse als ganzes Analysiert und gesteuert. (Schlagzeilen, TV, Presse/“Politik“-Meldungen)

    - TV-Glotze aus! ( weniger als 3,0 Std./Woche) die Suggestion der versteckten Inhalte geschieht über unterschwellige Bildinformationen aus Nebensätzen, den unbewussten Hintergrund, Nebenhandlungen (die Serien/Doku/Shows sind immer Zeitnah produziert)

    - Die Suggestion der Medien erfolgt über die TV, Videos & Artikelfotos aus dem Fotopool die unbewusste emotionale Ebene als Zustimmung/Reaktion anzusprechen/zu benutzen!
    mit 100 bestellten Demonstranten aus dem linksextremistischen Umfeld,
    (dieser Ost-Sekte "Neue Evangelische Kirche")
    konnte in Limburg für einen Bischof ein Massenmedien-Spießrutenlaufen aufgezogen werden und SIE haben alles geglaubt!

    SIE werden benutzt!
    die Bonner Feinde benutzt Sie über die Massenmedien Suggestion!!

    die Public Relation
    --https://de.wikipedia.org/wiki/Public_Relation

    die Werbung der public relation Anstalten dazu!
    --http://www.pr4you.de/pr-agentur-usa.htm

    Funkzellen Datenanalyse
    --http://skadenz.sk.funpic.de/wordpress/


    **tragt keine Handys bei euch!**


    - Spitzel-/Denunzianten-Heer in DE Städten (ARGE, "Finanzamt.NRW" jeder Innenstadt/Marktplatz/Haltestellenbatterie mit Spitzeln/Denunzianten bestückt)

    - GEZ (Datenzugriffe wie sonst nur Geheimdienste - mit Stasi Personal?)

    - Prism, Tempora, Palantir (NSA)

    - INDECT (Straftaten im Vorfeld verhindern, 2012 schon mit Probelauf)

    - Funkzellen-Datenanalyse (Handyträgers minutiöser Tagesablauf auf 0,1m genau aufgezeichnet, die Gespräche mittels Suchroutinen überwacht, zu jeder Handy Nr. die engsten Freunde mit gelistet/bestimmt)(Telekom)

    der Komfortzone Shaker?
    ja,
    Aufklärung tut weh!

  • der größte Betrug widerfährt den Rentnern:
    Rentner im Beitrittsgebiet heißt Rentenzahlungen auf anerkannte Berufe aus der Bundesdeutschen Berufswelt – mit 100% Produktivität.

    Ost - pro Haushalt 2 Rentenempfänger.
    und die alten Mietkonditionen! (80,-/100,- EUR)

    Ost-Berlin / Lichtenberg,
    EKL Elektrokohle Lichtenberg,
    ein Innerstädtischer Industriebetrieb, schon vor dem Krieg wurden dort mit einer Anlage Glühlampen produziert und in einer anderen Halle Graphitelektroden für Lichtbogenöfen (Siemens-Martin SchmelzOfen) gebacken. (250C°?)
    In der DDR dann auch das obligatorischen Konsumgut, irgendetwas völlig unpassendes. (ich glaub aus Holz, Schränke oder Regale?)

    EKL Elektrokohle Lichtenberg, dem Innerstädtischen Industriebetrieb der mit 2.000 Mitarbeitern mehr als eine gute Personaldecke gehabt hätte um die Anlagen zu bedienen, zu warten, waren in der DDR Produktion - 40.000 Mitarbeiter - beschäftigt,
    die heute ALLE als „Kesselschmied, Kupferschmied, Feinschmied“ und die Pondons zu anderen Berufen ihre Rentenzahlungen erhalten.
    Das Leistungsniveau würde nicht einmal bei 5% liegen, die Rentenleistungen dagegen liegen auf Höchstniveau (anerkannt versteht sich!)


    West - pro Haushalt 1 Rentenempfänger.
    Mietkonditionen (300,- / 400,- EUR)

    Die Nachbarin erhält 60% Witwenrente,
    ihr Mann war Schlosser, Industrieschlosser der die Bundesrepublik mit aufgebaut hatte,
    bei 100% Leistungsniveau zu 100% Gehalt.
    das Nest bereitet hatte, das Andere seit Anbeginn besuhlen und beschmutzen.
    Das Verbrechen an der Bundesdeutschen Gesellschaft,
    an den Bürger der Belogen & Betrogen wird,
    der Hintergangen, Ausgenutzt und Ausgelacht wird
    das lässt sich gar nicht benennen, eine dermaßen Himmelschreiende Ungerechtigkeit!!
    Von der Politik & Medien belogen, betrogen um seine Lebensarbeit gebracht,
    Verachtet!


  • ein Leistungsniveau beläuft sich auf 53% (?)
    allerdings bei einer Bevölkerungszahl von 16,5 Mill.
    Das hat sich eher um 25% verringert (meine Schätzung)
    wodurch sich das Tatsächliche vergleichbare Leistungsniveau
    auf unter 40% - 30% beläuft.
    Die Lohnangleichung liegt bei ~96%.

    im Bundesrat,
    können die exDDr + Saarland + Schleswig Holstein/Bremen? (als OST Protektorate) mit ~20Mill./Einw., die Bundesdeutschen Länder mit 65Mill./Einw. alle Gesetzlichen Regelungen auf diktieren, überstimmen!

    Da kann das Landesverfassungsgericht (NRW) beschließen das es will!
    Lesen Sie die Studie (2011),
    die Monatelang zurück gehalten wurde, die bereits auf den ersten Seiten beinhaltet, das selbst den Wissenschaftler in Halle es peinlich war, beste Zustände als negativ darzustellen.

    --http://tinyurl.com/bmjz8hq
    (als pdf dazu die IWH Studie Solidarpakt 2)

  • ....
    Ziele:

    Die Auslöschung der Bonner Republik,
    --http://skadenz.sk.funpic.de/wordpress/

    der Bürgergesellschaft im Miteinander, 1990 von den Siegermächte beschlossen:
    die DM muss weg, im EUR Tausch, die Bundesbank als Währungshüter verliert ihre Macht, Inländisch wird das stalinistische System gepusht für des sozialistischen Frankreichs EUR-ZONE (Traum von Groß-Europa)
    Ein lautloser Vernichtungskrieg, ohne einen Schuss, von Außen & Innen mit Massengewalttaten der Psychischen Gewalt! Erpressung – Einschüchterung – Nötigung!

    --http://de.ria.ru/politics/20131108/267241661.html

    Deutsche Wirtschaft?
    Die Wirtschaft der Bonner Republik!
    (subventioniert die unproduktive OstZone mit über 70%!
    Die EUR-ZONE - Griechenland auf dem Gleichen Niveau wie die OstZone!)

    Soli2 ….................13 Mrd./Jahr
    Länderfinanzausgleich …..1 Mrd. /Jahr(ohne Berlin mit 3Mrd./Jahr)
    Mittel aus Brüssel ….....3 Mrd/Jahr
    Summe =.................17 Mrd./Jahr

    Die Gelder um den Soli-2 werden seit 10 Jahren Zweckentfremdet in die Subventionierung des Maroden Ost-Systems versenkt – die doofen aus `n Westen zahlen ja, *die Müssen!*
    (ich würde es nicht anders machen,
    für „2,5 Std. Arbeit“ Vollschichtig bezahlt, ein Hoch auf die „Wiedervereinigung“)
    der Beitragszahler, der Patient, der Arbeitslose, der Hilfebedürftige, Schutzbefohlene (Schüler), (also die Erungenschaften der Sozialen Marktwirtschaft BRD)
    sind als Bürger die Betriebsmittel für die Arbeitsorganisation der Kollektive geworden!
    Die Beitragszahlungen um den Apparatschiks deren Dasein zu ermöglichen
    Das ist die umgebaute Bundesrepublik in die bekannte DDR, (Sozialismus)
    die Planwirtschaftliche Kollektive:
    D-Bahn, Bildungssystem, Arbeit & Soziales, Verkehr, Pflegesystem & Krankenkassen (70%?), Telekom (Stasinachfolge) und andere!

  • Zitat : Die Abwanderung aus Ostdeutschland hat ein Ende.

    - vor allem, weil es im Westen auch keine Arbeitsplätze mehr gibt, in die die Ostdeutschen einwandern könnten !

  • ...
    Die Konzentration ist nicht mehr ausgerichtet auf das Gelingen des Ganzen, sondern auf die „Fehlerlosigkeit“ von Nebensächlichkeiten,“

    „z.B.: lösen einer Mathe Aufgabe,

    „z.B.: lösen einer Mathe Aufgabe,
    - die winklige Ausrichtung,
    - immer die gleich Strichstärke,
    - Formschrift,
    - Unterstriche genau in der Länge x
    - usw.
    erhalten die gleiche Wertigkeit, wie das richtige Ergebnis.“

    So erklärt man das Wesentliche zur Nebensächlichkeit und blockiert das Tatsächliche zum Stillstand!
    war der Inhalt der Ost-Bildung/Erziehung und neben dem GENDER,

    - **Emotionalität als Verachtenswerte Eigenschaft!** -

    - von seinem Gegenüber belogen und betrogen zu werden! (als Grundsatzlage im Miteiander
    (Gemeinschaft zu verhindern)
    was das Zwischenmenschliche in der Bevölkerung zerstören sollte, und dazu gemacht, das technische/praktische in der DDR-Gesellschaft, mit dem zerstörerischen Stalinismus nach 1953, zu verhindern.
    Eine Gesellschaft,
    die sich durch sich selbst auf den Stillstand blockiert hatte!
    (Massen Psychiatrische Experimente am Kriegsverlierer, dem Deutschen-Feind)

    Der Totalitäre Sozialismus des 3.Reiches,
    war Konstruktiv auf den Zugewinn des Einzelnen ausgerichtet, positive Erweiterung der Gesellschaft bringen sollte – aber Totalitär!

    Der Totalitäre Sozialismus der DDR,
    war Destruktiv auf die Zerstörung des Menschen, Deutschen Kriegsverlierers, ausgerichtet.
    Destuktivität und Minimaleismus mit dem Ziel der völligen Zerstörung des Menschen als Psychiatrisches Experimente,
    von diesen Merkels Freunden für den *Neu Mensch* in seiner "Globalisierten 1/2 Welt" und der Abhängigkeit vom ZinsesZins!
    die nötigen, Wertvollen Erkenntnisse zu liefern.

    Das Chinesische Volk abhängig gemacht vom Opium - 150 Jahre später - die Abhängigkeit vom ZinsesZins für den Westen.
    Und den Ergebnissen wie man mit GENDER (Verbrechen an der Menschheit) eine Gesellschaft ohne Miteinander, ohne Füreinander, ohne Gemeinsam,
    jeder misstraut jedem und der Staat allesamt.
    ...

  • >"Der Osten holt langsam aber sicher auf"< (?)
    ....

    Wierderholung:
    wiwo.de @derGloeckner

    >"Dem Osten geht's so gut wie nie seit der Wende"<
    - warum seit der "Wende"?
    - warum nicht seit 1981?
    - oder besser seit 1950?

    So wie der Sozialismus/Stalinismus in Nord Korea tausende Hungertote/Jahr fordert, ein am Existenzminimum vegetierendes Volk nicht versorgen kann, war es in DDR Planwirtschaft, Stalinismus/Sozialismus nicht anders gestellt.

    Die DDR hat Zeit ihrer Existenz auf Kosten anderer gelebt,
    bis Ende der `70er (`79 -´80?) auf Kosten des Bruders aus Moskau,
    durch Energielieferungen Gas/Öl/Benzin/Rohstoffe zu Spottpreisen,
    weit unter Marktwert.
    Das dann nach Einstellung
    (der Weigerung, die Massen Psychiatrischen Experimente von Merkels Freunden weiter zu finanzieren)
    besser Marktpreise geforderte Bezahlung,
    zum Staats-Bankrott der DDR 1981 geführt hatte.
    Und dann nach 1981 wurde die DDR nicht mehr vom Sozialistischen Brudervolk aus Moskau finanziert, sondern direkt vom Klassenfeind aus der BRD,
    dem Steuerzahler mit Durchgezogen.

    Mit den "Erleicherungen der Lebensbedingungen" für den Konsum,
    mit den Exquisit-Läden und Excellent Boutike, den EEG-Kühlhäuser Inhalte, ganz offener Sklavenhandel mit angeblichen Politischen Gefangenen, 100.000de ("Quertreiber, Arbbeitsscheue, Schwerstauffällige") von der Straße weg verhaftet
    und für 6 Stellige Summen in den Westen verkauft - pro Nase!


    M i n i m a l e i s m u s!
    Inhalt des Minimaleismus ist es, ein Maximum an „Fehlerquellen“ zu erzeugen, um in einem System der autoritären Unterdrückung,
    ein Maximum an Einschüchterung/Erniedrigung, Angriffspunkte zu ermöglichen.

    „Untergeordnete Nebensächlichkeiten,
    erhalten die Gleiche Wertigkeit, wie die Hauptthemen,
    wodurch aber nicht die untergeordnete Nebensächlichkeiten,
    zu „fehlerfreie“ Hauptthemen werden,
    sonder die Hauptthemen werden zu Nebensächlichkeiten.
    ...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%