Steuervergünstigungen
Steinbrück will Spenden stärker fördern

Spenden und gemeinnützige Arbeit sollen künftig vom Staat stärker belohnt werden. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) kündigte gestern an, noch vor Weihnachten einen Gesetzentwurf ins Kabinett einbringen zu wollen. Unter dem Motto „Hilfen für Helfer“ will er großzügigere Steuervergünstigungen schaffen.

dri/Reuters BERLIN. Es gehe darum, ein „Signal für die Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements zu setzen“, sagte Steinbrück bei der Vorstellung der Weihnachtsbriefmarken.

Die Union begrüßte das Vorhaben. Der Minister stellte sich damit allerdings in Gegensatz zum Wissenschaftlichen Beirat seines Ministeriums. Der hatte zu Jahresbeginn gefordert, die Steuervergünstigungen etwa für die Übungsleiterpauschale, für Aufwandsentschädigungen von Ehrenämtern und Spenden stark einzuschränken. Steinbrück stellte jetzt in Aussicht, die Höchstgrenzen für den Abzug von Spenden ebenso anzuheben wie die Übungsleiterpauschale von zurzeit 1 848 Euro.

Heute dürfen für Spenden für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke bis zu fünf Prozent der Einkünfte steuermindernd geltend gemacht werden. Für mildtätige, wissenschaftliche und kulturelle Zwecke sind es zehn Prozent. Selbstständige können alternativ bis zu zwei Tausendstel der Umsätze des Betriebs und der Löhne und Gehälter der Angestellten heranziehen.

Durch bessere Steuervergünstigungen dürfte sich das Spendenaufkommen in Deutschland noch einmal erhöhen. Die Bundesbürger stellten im vergangenen Jahr nach Angaben des Deutschen Spendenrates 2,46 Mrd. Euro zur Verfügung. Die meisten Mittel flossen dabei in humanitäre Hilfen.

Auch den Vereinen und Stiftungen will Steinbrück unter die Arme greifen. Die Besteuerungsgrenze soll angehoben werden. Derzeit muss ein Verein keine Steuern zahlen, wenn die Einnahmen der wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe zusammen mit der Mehrwertsteuer die Freigrenze von 30 678 Euro nicht überschreiten. Liegt das Ergebnis darüber, kommt der Fiskus zum Zuge. Steinbrück kündigte außerdem an, das Spendenrecht deutlich vereinfachen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%