Stromnetzausbau
Startschuss für beschleunigten Netzausbau

Ab heute stehen verschiedene Modelle zum Stromnetz der Zukunft zur Diskussion. Bis zum tatsächlichen Netzausbau werden noch einige Jahre vergehen.
  • 0

BonnDie Bundesnetzagentur hat heute den Startschuss für den geplanten beschleunigten Ausbau des deutschen Stromnetzes gegeben. In den nächsten sechs Wochen haben die Energiekonzerne und die Öffentlichkeit die Möglichkeit, zu vier Szenarien über die künftige Struktur der deutschen Stromversorgung Stellung zu nehmen, wie der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, in Bonn mitteilte.

Die Szenarien sollen die Grundlage für die Planung neuer Höchstspannungstrassen durch Deutschland bilden. Mit dem ersten Spatenstich für diese Projekte rechnet Kurth allerdings frühestens in den Jahren 2015 oder 2016.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Stromnetzausbau: Startschuss für beschleunigten Netzausbau"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%