Ein Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner lief 2010 komplett aus dem Ruder. 130 Demonstranten und 34 Polizisten wurden verletzt. Nun gibt es Hinweise, dass Ex-Regierungschef Mappus den Einsatz angeordnet hat.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Herr Mappus Schnappus hätte schon viel früher von seinen
    fehlgeschlagenen Regierungsversuchen heimgesucht werden müssen, nicht erst mit dem Suttgart 21 Projekt und seinem
    emsigen ENBW Projekt.
    Für diesen Fehlgriff in die Politiktrickkiste wäre ein Männerschweigekloster genau das Richtige für den Herren Schnappus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%