Tarifgemeinschaft der Länder Bullerjahn neuer Chefunterhändler

Jens Bullerjahn ist neuer Chef der Tarifgemeinschaft der deutschen Länder. Als Chefunterhändler wird er in Zukunft an vielen Verhandlungstischen sitzen.
Kommentieren
Der SPD-Politiker Jens Bullerjahn bei einem Interview. Quelle: ap

Der SPD-Politiker Jens Bullerjahn bei einem Interview.

(Foto: ap)

MagdeburgSachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) ist neuer Chef der Tarifgemeinschaft deutscher Länder. Er sei bereits am Donnerstag einstimmig von den Finanzministern gewählt worden, bestätigte sein Sprecher Wolfgang Borchert am Sonntag einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“.

„Niemand war scharf auf die Aufgabe“, sagte ein Teilnehmer der Sitzung dem Magazin. Die Anzahl der Bewerber sei auch deshalb sehr übersichtlich gewesen, weil der Chefunterhändler der Länder oft nächtelang mit den Gewerkschaften über Lohnsteigerungen im Öffentlichen Dienst feilschen müsse. Der bisherige Amtsinhaber, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU), wolle sich nach der Landtagswahl im Januar 2013 aus der Politik zurückziehen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Tarifgemeinschaft der Länder: Bullerjahn neuer Chefunterhändler "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%