Terrorgefahr Islamistischer Gefährder in Schleswig-Holstein festgenommen

In Schleswig-Holstein haben Einsatzkräfte einen islamistischen Gefährder festgenommen. Das Innenministerium hat eine Abschiebungsverordnung gegen den Mann erlassen.
1 Kommentar
Die Behörde in Berlin hat die Abschiebung des Festgenommenen angeordnet. Quelle: dpa
Bundesinnenministerium

Die Behörde in Berlin hat die Abschiebung des Festgenommenen angeordnet.

(Foto: dpa)

KielEinsatzkräfte haben in Schleswig-Holstein einen möglichen islamistischen Gefährder festgenommen. Das Innenministerium habe vor der Festnahme am Mittwoch eine Abschiebungsanordnung gegen den Mann erlassen, sagte Staatssekretär Torsten Geerdts (CDU) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. „Dieser befindet sich in Haft.“ Zu den näheren Umständen könne er mit Rücksicht auf das laufende Verfahren derzeit keine Angaben machen.

Laut Innenministerium erlaubt das Aufenthaltsgesetz eine Abschiebungsanordnung „gegen einen Ausländer auf Grund einer auf Tatsachen gestützten Prognose zur Abwehr einer besonderen Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder einer terroristischen Gefahr ohne vorherige Ausweisung“.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Terrorgefahr: Islamistischer Gefährder in Schleswig-Holstein festgenommen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • SOFORT abschieben und am besten vorher noch eine aufs Maul geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%