Terrorwarnung
Taliban drohen Deutschland

Wieder ist eine Terrordrohung gegen Deutschland aufgetaucht. Die radikalislamischen Taliban haben auf einer islamistischen Internetseite einen Brief "an das deutsche Volk" publiziert - mit nebulösen Inhalten.

HB BERLIN. Das Schreiben ist am vergangenen Montag aufgetaucht. Es wendet sich "an das deutsche Volk und an seine mit Amerika verbündete Regierung". Die Bundesanwaltschaft und das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des Magazins "Focus". Aus Sicherheitskreisen hieß es, der Brief enthalte keine konkreten Drohungen gegen Deutschland und keine konkreten Aufrufe zu Terroranschlägen.

Laut "Focus" wird in dem Brief unter anderem ein Selbstmordanschlag vom 17. Januar in der Nähe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul erwähnt. Damals starben fünf Menschen, als 150 Meter entfernt vom Eingang eine Autobombe explodierte. Das Gebäude wurde massiv beschädigt. Der Angriff sei eine "Strafe und Warnung" für die Deutschen gewesen, heißt es laut "Focus" in dem auf arabisch verfassten Schreiben. Die Regierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sei "schuldig am Tod von Frauen, Jugendlichen und Kindern".

Als Indiz für die Echtheit des Briefs werten die Behörden laut "Focus" unter anderem, dass das Schreiben im offiziellen Internetmagazin der Taliban erschienen ist. Ein BKA-Sprecher sagte, der Brief stamme "mit hoher Wahrscheinlichkeit von den Taliban". Der Autor sei den Sicherheitsbehörden nicht bekannt. Die Drohung untermauere die Einschätzung der Sicherheitsbehörden, "dass Deutschland und deutsche Interessen im Ausland im Zielspektrum von El Kaida und den Taliban liegen".

Eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft sagte, mit der Auswertung sei das Zentrum für die Beobachtung des extremistischen und terroristischen Islamismus im Internet in Berlin befasst. Dort arbeiten Experten von BKA, dem Bundesamt für Verfassungsschutz, dem Bundesnachrichtendienst, dem Militärischen Abschirmdienst und der Bundesanwaltschaft zusammen.

In den vergangenen Wochen waren zwei Videos aufgetaucht, in denen vermummte Islamisten teils in korrektem Deutsch Drohungen gegen die Bundesrepublik ausstoßen und auch den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan fordern. Eines der Videos wird der Islamischen Dschihad- Union (IJU) zugerechnet, der Urheber des zweiten Videos hat nach Einschätzung von Ermittlern Zugang zu Führungskreisen von El Kaida.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%