Tödlicher Überfall in Baden-Württemberg
Verdächtiger nach Bankraub festgenommen

Am Donnerstag war bei einem Banküberfall in Baden-Württemberg eine Frau erschossen worden. Die Polizei nahm nun einen Tatverdächtigen fest.

HB BERLIN. Nach dem tödlichen Banküberfall bei Heilbronn hat die Polizei am Samstagabend Haftbefehl gegen einen neuen Tatverdächtigen erlassen. Wie Polizeisprecher Peter Lechner am Samstag mitteilte, besteht gegen den 46-Jährigen aus Siegelsbach dringender Tatverdacht. Der Mann wohne nur rund 200 Meter vom Tatort entfernt.

Wie der Sprecher mitteilte, hatte die Aussage des Ehemannes der bei dem Überfall am Donnerstag getöteten Frau die Ermittler zu dem Verdächtigen geführt. Der Zeuge, der am Kopf getroffen worden war, hatte nach dem Überfall zunächst im Koma gelegen, aus dem er mittlerweile jedoch wieder erwachte. Dagegen befand sich ein 29-jähriger Bankangestellter, der mit einem stumpfen Gegenstand am Kopf verletzt worden war, auch am Samstag noch in kritischem Zustand.

Die Polizei hatte bereits in der Nacht zum Freitag einen Tatverdächtigen festgenommen, ihn jedoch noch am gleichen Tag wieder laufen lassen. Er habe ein «hieb und stichfestes Alibi» vorweisen können, erklärte der Sprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%