Überraschungsgast
Britischer Schatzkanzler Hammond beim Wirtschaftstag der CDU

Als Überraschungsgast wird der britische Schatzkanzler Philip Hammond an diesem Dienstag beim Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU auftreten. Das bestätigte der CDU-nahe Verband dem Handelsblatt.
  • 0

DüsseldorfDer britische Schatzkanzler Philip Hammond wird an diesem Dienstag als Überraschungsgast beim Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU auftreten. Das bestätigte der CDU-nahe Verband dem Handelsblatt. Ebenfalls erwartet werden etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU), US-Handelsminister Wilbur Ross und EU-Kommissar Günther Oettinger sowie die Spitzen der deutschen und europäischen Wirtschaft.

Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, würdigte Hammond als „Exponent eines weicheren Brexit und einer vernünftigen Verhandlungsposition“. Diese Haltung werde Hammond der stärksten Industrienation des Kontinents vermitteln. „Für unsere eng vernetzten beiden Volkswirtschaften ist seine moderate Haltung sehr zu begrüßen und kann auch zu geringeren beiderseitigen Schäden durch den Brexit führen“, sagte Steiger dem Handelsblatt. Mit Hammond und Ross werde über zwei der wichtigsten aktuellen Herausforderungen diskutiert: Die deutsch-britischen und die deutsch-amerikanischen Beziehungen.

Dr. Daniel Delhaes
Daniel Delhaes
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Überraschungsgast : Britischer Schatzkanzler Hammond beim Wirtschaftstag der CDU "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%