Umfrage
Die große Angst vor dem Jobverlust

Die Mehrheit der Deutschen hat wegen der Wirtschaftskrise Angst um den Arbeitsplatz. Mit Sorge blicken die meisten Bundesbürger laut einer Forsa-Umfrage auch auf die Altersabsicherung.

HB HAMBURG. Wie eine Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ ergab, haben 49 Prozent Angst, ihre Stelle zu verlieren. Acht Prozent haben sogar sehr große Angst. Dass die Arbeitslosigkeit steigt, befürchten 67 Prozent der Deutschen. Dies ist den Umfrageforschern zufolge die größte Angst der Bürger.

Mit Sorge blicken die meisten Deutschen auch auf die Altersabsicherung. 56 Prozent fürchten, dass ihre gesetzliche Altersvorsorge unsicher ist. Dies ist der zweithöchste Wert im Fragenkatalog des Sorgenbarometers. Im Gegensatz zu anderen Altersgruppen bangen die Rentner selbst in dieser Frage vergleichsweise wenig: Nur 39 Prozent der über 60-Jährigen sorgen sich um ihre Bezüge.

Neben dem Zustand der Umwelt (54 Prozent) beschäftigt die Deutschen vor allem die wirtschaftliche Situation. So bereitet die Wirtschaftslage ebenso wie die Befürchtung, dass die Politiker mit den derzeitigen Problemen überfordert sind, jedem zweiten Deutschen Sorgen (jeweils 50 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%