Umfrage
Leichtes Minus für SPD und Union

Bei der politischen Stimmung in der Bevölkerung tut sich im Sommer nicht viel. Grüne und Liberale profitieren vom Sympathieschwund für die großen Parteien.

HB/dpa HAMBURG. SPD und Union haben nach der wöchentlichen Forsa-Umfrage in der Wählergunst leicht verloren. Beide Parteien gaben je einen Prozentpunkt ab, die SPD liegt nun bei 30 % und damit unverändert weit hinter der CDU/CSU, die von 45 % der Befragten unterstützt wurde. Wie das Magazin „Stern“ am Mittwoch in Hamburg mitteilte, gewannen Grüne und FDP in der Befragung jeweils einen Prozentpunkt hinzu. Die Freidemokraten liegen nun bei 7, die Grünen bei 11 %. Für die PDS würden unverändert 4 % votieren.

Zur Feststellung der Parteipräferenz befragte Forsa im Auftrag des „Sterns“ und des Senders RTL vom 4. bis 8. August 2496 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei plus/minus 2,5 %punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%