Umfrage
Ostdeutsche bevorzugen Rot-Rot

In diesen Tagen sorgt der mögliche Einzug der NPD in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern für Wirbel. Doch einer Umfrage zufolge fühlt sich die Mehrheit der Ostdeutschen eher vom anderen Ende des Parteienspektrums angesprochen.

HB FRANKFURT. Rot-Rot ist die Regierungskonstellation, die die Menschen in den neuen Ländern bevorzugen. Die Mehrheit der Ostdeutschen ist mit den rot-roten Koalitionen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin zufrieden und gibt auch der großen Koalition auf Bundesebene noch eine Chance.

In einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Instituts für Marktforschung Leipzig im Auftrag der Zeitschrift "Super Illu" bescheinigten 63 Prozent der Wahlberechtigten den Regierungen aus SPD und Linkspartei.PDS in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin gute Arbeit. Der Meinung, dass mit Rot-Rot Schluss sein müsste, weil "die Ex-Kommunisten nichts an der Macht zu suchen haben", schlossen sich lediglich 23 Prozent der Befragten an, wie die Zeitschrift berichtete.

Der Koalition aus Union und SPD auf Bundesebene gab eine Mehrheit der Befragten immerhin noch eine Chance. 57 Prozent erklärten demnach, dass es für ein Urteil noch zu früh sei. Die Regierung müsse sich erst noch bewähren. Immerhin ein Drittel der Ostdeutschen zeigten sich enttäuscht vom schwarz-roten Bündnis und wünscht eine Neuwahl möglichst bald.

Das Leipziger Institut für Marktforschung hatte im Auftrag der Illustrierten 1019 Frauen und Männer in den neuen Bundesländern befragt.

Wieder Übergriffe von Rechtsextremisten

Indes häufen sich eine Woche vor den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern Übergriffe von Rechtsextremisten gegen Wahlkämpfer anderer Parteien. Gegen zwei Schläger in Berlin, die zwei SPD-Helfer angegriffen und einen von ihnen krankenhausreif geprügelt hatten, wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen. In Mecklenburg-Vorpommern erstattete ein SPD-Landtagsabgeordneter Anzeige gegen Rechtsextremisten wegen Bedrohung und Beleidigungen.

Seite 1:

Ostdeutsche bevorzugen Rot-Rot

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%