Umfrage
Saarländer bleiben Oskar treu

Die Linkspartei aus PDS und WASG kann bei einer Bundestagswahl im Saarland mit einem erheblich höheren Stimmenanteil rechnen als im westdeutschen Durchschnitt: Das Institut Infratest dimap fand heraus, dass 20 Prozent der Wähler im Saarland dem Bündnis mit dem früheren Saar-Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine seine Stimme geben würde. Im West-Schnitt sind es ganze sieben Prozent.

HB SAARBRÜCKEN. Allerdings würde die Linkspartei - anders als in Ostdeutschland - derzeit im Saarland nicht stärkste Partei, wenn die Bundestagswahl schon am kommenden Sonntag stattfinden würde. Die Umfrage sieht die Union in dem Land bei 42 Prozent, während ihr in Ostdeutschland derzeit nur 29 Prozent der Wähler ihre Stimme geben wollen und die Linkspartei dort auf 31 Prozent käme.

Die SPD würde an der Saar vergleichbar stark verlieren wie im gesamtdeutschen Schnitt: Die Umfrage sieht die Sozialdemokraten im Saarland bei 24 Prozent; 1998 hatten sie 46 Prozent erzielt. Die Grünen kämen auf fünf, die FDP auf sechs Prozent.

Infratest dimap fand bei seiner Umfrage im Auftrag des Saarländischen Rundfunks und der Saarbrücker Zeitung außerdem heraus, dass das Ansehen Lafontaines in seiner Heimat noch immer beträchtlich ist. 40 Prozent der Befragten erklärten, sie befürworteten eine Kandidartur Lafontaines. 34 Prozent sind mit seiner Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden; das sind sieben Prozentpunkte mehr als bei einer Befragung im September 2004. Zum Vergleich: Die Arbeit von Ministerpräsident Peter Müller beurteilen derzeit 54 Prozent der Saarländer positiv.

Lafontaine will bei Bundestagswahl sowohl als Spitzenkandidat der WASG in NRW antreten als auch als Direktkandidat im Wahlkreis Saarbrücken. Einer solchen Doppelkandidatur steht nach Angaben des Bundeswahlleiters wahlrechtlich nichts im Wege.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%