Umfrage: Schleswig-Holstein will Rot-Grün

Umfrage
Schleswig-Holstein will Rot-Grün

Kaum sind in Schleswig-Holstein die Neuwahlen angeordnet, muss die Landesregierung sich um den Fortbestand der Machtverhältnisse ernste Gedanken machen. Eine Umfrage ergab, dass sich die Mehrheit der Wähler derzeit eine rot-grüne Regierung wünscht, während die FDP fast aus dem Landtag rutscht.
  • 0

HB KIEL. Nur elf Monate nach der Landtagswahl in Schleswig- Holstein ist die Stimmung unter den Wählern gekippt - mit den Grünen als großen Gewinnern. Einer Umfrage zufolge rangieren CDU und SPD in der sogenannten Sonntagsfrage gleichauf bei 32 Prozent, während die Grünen auf 19 Prozent hochschnellen und die FDP auf fünf Prozent abstürzt. Dies ergab eine repräsentative Umfrage von Infratest dimap für die NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin des NDR Fernsehens. Die Linke und der SSW erhielten je vier Prozent, wenn an diesem Sonntag gewählt würde. Bei der Frage nach einer Wunschkoalition ergab sich eine klare Präferenz für ein Bündnis aus SPD und Grünen.

Infratest dimap hat an diesem Montag und Dienstag - nach der Anordnung einer Neuwahl des Landtages bis Herbst 2012 durch das Landesverfassungsgericht - 1001 Wahlberechtigte Schleswig-Holsteiner befragt. Die Fehlertoleranz beträgt 1,4 bis 3,1 Prozentpunkte. Im Ergebnis hätten die Grünen die Wahl: Sie könnten mit CDU oder SPD regieren.

Zur Landtagswahl am 27. September 2009 sah das Ergebnis noch völlig anders aus: Die CDU lag mit 31,5 Prozent klar vor der SPD mit 25,4 Prozent, gefolgt von FDP mit 14,9 und Grünen mit 12,4 Prozent. Die Linke stand bei 6,0 Prozent, der SSW bei 4,3.

Auf die Frage nach einer Wunschkoalition nannten 28 Prozent der Befragten Rot-Grün. Ein Bündnis von CDU/FDP - wie es jetzt besteht - präferierten zwölf Prozent. Auf den gleichen Wert kam eine große Koalition aus CDU und SPD. Nur sieben Prozent erhielt Schwarz-Grün. Gäbe es eine Direktwahl des Ministerpräsidenten, hätte SPD-Landeschef Ralf Stegner nach den Umfragedaten weder gegen Amtsinhaber Peter Harry Carstensen eine Chance (25:41 Prozent) noch gegen den erwarteten künftigen CDU-Spitzenkandidaten Christian von Boetticher (19:37 Prozent).

Kommentare zu " Umfrage: Schleswig-Holstein will Rot-Grün"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%