Umfrage sieht Union auf Jahreshoch
Kaum Vertrauen in schwarz-gelbe Alternative

Die Union kann sich in der Wählergunst halten. Gemeinsam mit der FDP käme sie auf 48 Prozent. Dass ein schwarz-gelbes Bündnis die Probleme in Deutschland besser in den Griff kriegen könnte, glauben die Bundesbürger allerdings nicht.

HB HAMBURG. In der wöchentlichen Forsa-Umfrage erreichen CDU und CSU in dieser Woche erneut 40 Prozent, teilten die Auftraggeber „Stern“ und RTL am Mittwoch mit. Die SPD komme wie in der Vorwoche nicht über 25 Prozent hinaus. Unverändert blieb demnach auch der Wert für die FDP mit 8 Prozent. Die Grünen gaben 1 Punkt ab und rutschten auf 9 Prozent. Die Linkspartei verbesserte sich um 1 Punkt auf 12 Prozent. Für „sonstige Parteien“ würden 6 Prozent der Wähler stimmen.

Gemeinsam kämen Union und FDP damit auf 48 Prozent gegenüber 46 Prozent für SPD, Linkspartei und Grüne.

In der „Stern“-Umfrage verneinten allerdings 73 Prozent, dass ein schwarz-gelbes Bündnis die Probleme in Deutschland besser in den Griff kriegen könnten. Nur 20 Prozent trauten einer Union-/FDP-Koalition bessere Arbeit zu. Selbst 60 Prozent der Unions-Anhänger sagen, ein solches Bündnis wäre nicht besser als die derzeitige große Koalition. Davon seien – mit 68 Prozent – einzig die Anhänger der FDP überzeugt, hieß es.

Forsa hatte zur Frage der Parteipräferenz in der vergangenen Woche 2501 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger befragt (statistische Fehlertoleranz: +/- 2,5 Prozentpunkte). Zur Frage einer schwarz-gelben Koalition wurden am 13. und 14. September 1002 Bundesbürger befragt (statistische Fehlertoleranz +/- 3 Prozentpunkte).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%