Umfrage
Union auf Jahreshoch

Die Union ist weiter im Aufwind. Einer Umfrage zufolge erreichte sie jetzt mit 39 Prozent ihr bisheriges Jahreshoch. Ganz anders ist die Lage bei der SPD.

HB BERLIN. Die Union muss sich derzeit nicht um die Wählergusorgen. Im Vergleich zur Vorwoche sprangen CDU und CSU gleich um drei Prozentpunkte und erreichen mit 39 Prozent ihr bisheriges Jahreshoch, wie die wöchentliche Forsa-Umfrage im Auftrag von "Stern" und RTL ergab.

Die Sozialdemokraten fielen indes weiter zurück. Sie können sich auch zu Beginn der Sommerpause nicht aus dem Umfragetief befreien. Ihr Wert sank um 2 Punkte auf 21 Prozent. Die SPD liegt damit nur einen Punkt über ihrem bisherigen Rekordtief von 20 Prozent.

Die FDP verlor 2 Punkte und kann jetzt mit 11 Prozent rechnen, die Linke mit 14 Prozent (plus 1 Punkt). Die Grünen erreichen wie zuvor 10 Prozent. Für "sonstige Parteien" würden 5 Prozent der Deutschen stimmen.

Mit zusammen 50 Prozent liegt eine mögliche Koalition aus Union und FDP jetzt 5 Punkte vor dem "linken" Wählerlager aus SPD, Linkspartei und Grünen, die gemeinsam gemeinsam 45 Prozent der Stimmen erreichen könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%