Umfrage
Viele Unternehmen wollen einstellen

Zahlreiche Unternehmen in Deutschland wollen einer aktuellen Umfrage zufolge nach dem hervorragenden Start ins Jahr 2008 bis zum Herbst neue Stellen schaffen.

HB FRANKFURT. In einer repräsentativen Umfrage des Personaldienstleisters Manpower zu den Aussichten für das dritte Quartal kündigten 16 Prozent der befragten Personalentscheider an, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu wollen. Fünf Prozent der Betriebe beabsichtigen Stellenstreichungen, wie aus dem „Arbeitsmarktbarometer“ hervorgeht.

Am besten sind die Aussichten auf neue Jobs nach der Umfrage unter 1014 Arbeitgebern per Saldo im Ruhrgebiet. Am schlechtesten schneidet die Bankenmetropole Frankfurt ab, wo – wie an anderen Finanzplätzen – die Krise an den internationalen Finanzmärkten Spuren hinterließ und die Beschäftigungsaussichten dämpfte.

Wie im Vorquartal werden vor allem in der Land- und Forstwirtschaft neue Mitarbeiter gesucht. „Offensichtlich sorgt der anhaltende Bio-Boom bei den Verbrauchern für einen größeren Bedarf an Mitarbeitern in den Betrieben“, heißt es im Barometer. Dagegen seien in der Energiewirtschaft weitere Stellenstreichungen zu erwarten.

Für die Manpower-Umfrage werden in Deutschland regelmäßig mehr als 1000 Arbeitgeber nach ihrer Personalplanung für das kommende Quartal befragt. Damit gilt das Barometer als Frühindikator für die künftige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%