Umfrageergebnis
ZDF-Politbarometer sieht für Hamburg unklare Koalitionslage

Rund eine Woche vor der Landtagswahl in Hamburg ergibt sich dem ZDF-Politbarometer zufolge kein klares Bild über künftige Koalitionen.

HB BERLIN. Nach der am Freitag veröffentlichten Projektion verliert die CDU von Bürgermeister Ole von Beust ihre absolute Mehrheit und liegt mit 41 Prozent deutlich unter ihrem Ergebnis von 2004 mit 47,2 Prozent.

Die SPD könnte derzeit mit 34 Prozent rechnen, die Grünen liegen bei zehn Prozent. Während die FDP bei fünf Prozent liegt und ihr Sprung in die Bürgerschaft damit fraglich ist, sieht die Forschungsgruppe Wahlen die Linke mit sieben Prozent klar im Parlament des Stadtstaates. 38 Prozent der Befragten seien noch unentschieden.

Damit müsste Beust entweder mit den Grünen oder mit der SPD koalieren, um an der Macht zu bleiben. Beust hatte ein Bündnis mit den Grünen ins Gespräch gebracht, das diese aber ablehnen. SPD-Spitzenkandidat Michael Naumann will nicht mit den Linken koalieren.

Der Umfrage zufolge würden nahezu gleich viele Hamburger eine rot-grüne Koalition (27 Prozent) wie ein schwarz-gelbes Bündnis (26 Prozent) favorisieren. Nur acht Prozent sprachen sie für eine große Koalition aus, schwarz-grün wollten gar nur sieben Prozent.

Die Wahl in Hamburg ist die dritte in diesem Jahr. Ende Januar hatte die CDU in Niedersachsen ihre Regierung verteidigt. In Hessen ist die Regierungsbildung nach schweren CDU-Verlusten blockiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%