Umfragen
SPD weiter im Aufwind

Die SPD ist nach neuesten Umfrageergebnissen zur Wählergunst im Aufwind. Dagegen würden die Unionsparteien nach am Freitag veröffentlichten Befragungen zwar Stimmen einbüßen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahlen wären. Sie hätten dennoch gemeinsam mit der FDP eine klare parlamentarische Mehrheit.

HB/dpa BERLIN. Nach dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer kämen die Sozialdemokraten auf 32 %, zwei Punkte mehr als bei der Befragung vor drei Wochen. Die CDU/CSU läge bei 46 % (minus 1), die Grünen bei 8 % (minus 1), die FDP bliebe bei 6 %, die PDS bei 4 %. Damit hätten Union und FDP eine klare parlamentarische Mehrheit von 52 %. Bei diesem Wahlverhalten kämen laut ZDF „auch längerfristige Überzeugungen und Bindungen an die Parteien sowie taktische Überlegungen der Wähler zur Geltung“. Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hatten für das ZDF vom 14. bis 17. Juli 1272 Wahlberechtigte befragt.

Auch nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag des Senders n-tv hat die SPD in der Wählergunst zugelegt. Wenn am Sonntag abgestimmt würde, kämen die Sozialdemokraten demnach auf 32 %. Das wäre ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Die Union verlöre einen Punkt und käme auf 44 %. Ein Minus von einem Punkt im Vergleich zur Vorwoche hätten auch die Grünen zu verzeichnen, die bei 10 % liegen. Die FDP käme auf 7 % (plus 1). Unverändert bliebe die PDS bei 4 %. Auch in diesem Fall hätten die Unionsparteien mit der FDP eine rechnerische Mehrheit. Emnid hatte zwischen dem 8. und 15. Juli 2373 Bürger befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%