Umfragen
Union im Sturzflug

Die SPD hat die Krise der großen Koalition offensichtlich besser weggesteckt als die Union. Die Sozialdemokraten bauten in der Wählergunst ihren Abstand zur Union deutlich aus. Auch nach einer Allensbach-Umfrage stürzen CDU und CSU ab. In den neuen Bundesländern liegt die CDU sogar hinter SPD und PDS.

HB BERLIN. Die Sozialdemokraten bauten in der Wählergunst ihren Abstand zur Union nach einer Forsa-Umfrage auf zwei Punkte aus und stiegen auf 32 Prozent, ihren besten Wert des Jahres (Vorwoche: 30). CDU/CSU konnten zwar auch um einen Prozentpunkt zulegen, rangieren mit 30 Prozent aber nun deutlicher hinter ihrem Koalitionspartner, berichtet das Magazin „Stern“. Die FDP fiel von ihrem Jahreshoch 15 Prozent auf 14 Prozent zurück, auch die Linkspartei sank um einen Punkt auf 9 Prozent. Stabil blieb der Wert für die Grünen (10 Prozent).

Auch laut einer neuen Allensbach-Studie gelingt es der Union nicht, ihren negativen Trend in Umfragen zu stoppen. In einer von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ veröffentlichten Erhebung des Instituts für Demoskopie fiel die Union im Vergleich zum Vormonat von 35,8 auf 31,6 Prozent. Die SPD konnte sich dagegen von 28,8 auf 30,4 Prozent verbessern und zog damit fast gleich mit der Union. In Umfragen anderer Institute haben die Sozialdemokraten bereits CDU/CSU überholt.

In den neuen Bundesländern erreichte die Union in der Allensbach-Umfrage nur noch einen Anteil von 23,6 Prozent. Das ist der tiefste Stand in diesem Jahr. Die CDU nahm im Osten den dritten Platz hinter der unbedeutend stärkeren PDS ein. Die SPD hatte beiden Parteien gegenüber einen Vorsprung von fünf Prozentpunkten.

Die große Koalition im Bund schnitt in der Umfrage bei der Bevölkerung schlecht ab. 62 Prozent waren überzeugt, dass sich keiner der Koalitionspartner für die Eindämmung der Steuern und Abgaben einsetzt, 55 Prozent erkannten keine Anstrengung zur Kostenminderung im Gesundheitswesen. 48 Prozent waren der Auffassung, dass keine der Volksparteien besondere Anstrengungen zur Sicherung der Rente unternimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%