Umstrukturierung
Glos baut sein Ministerium um

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) richtet sein Ministerium stärker auf die Förderung zukunftsweisender Technologien aus.

BERLIN. Dazu gründet er eine neue Abteilung Technologiepolitik, die dem Geschäftsbereich des beamteten Staatssekretärs Joachim Wuermeling zugeordnet wird, wie aus einem Organisationserlass des Ministeriums hervorgeht, der dem Handelsblatt vorliegt.

Die neue Abteilung setzt sich aus verschiedenen Referaten zusammen, die bislang quer durchs Haus verstreut waren. Im Gegenzug gibt Wuermeling dem Organisationserlass zufolge die Abteilung Industriepolitik an seinen Kollegen Bernd Pfaffenbach ab. Die organisatorischen Veränderungen treten bereits zum 1. Juni in Kraft. Insgesamt gilt die Umstrukturierung als eine Stärkung der Position Wuermelings, dem weiterhin die Abteilungen Europapolitik und Energiepolitik unterstellt bleiben.

Die neue Abteilung Technologiepolitik wird sich mit der High-Tech-Gründungsförderung, mit neuen Medien, der Luft- und Raumfahrt sowie der Bio- und Gentechnik befassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%