Umweltbundesamt
Klima-Rettung kostet jährlich vier Milliarden

Um eine Klimakatastrophe abzuwenden, muss Deutschland jährlich vier Milliarden Euro investieren, prognostiziert das Umweltbundesamt. Wird global nichts unternommen, wird es teuer: Allein Deutschland würde der Klimawandel ab 2050 mindestens 100 Milliarden Euro pro Jahr kosten.

HB HAMBURG. „Wenn wir die Erderwärmung stoppen wollen, müssen wir in den Industriestaaten bis 2050 den Ausstoß an Treibhausgasen um 80 Prozent reduzieren“, sagte der Präsident der Behörde, Andreas Troge, der „Bild am Sonntag“. In Deutschland seien dazu jährliche Investitionen von vier Milliarden Euro erforderlich. Das Geld solle vor allem in erneuerbare Energien und Wärmedämmung fließen.

Umgerechnet wären das für jeden Haushalt weniger als zehn Euro im Monat, ergänzte Troge: „Zum Vergleich: Würden wir gegen den Klimawandel global nichts unternehmen, kämen allein auf Deutschland ab 2050 Kosten von mindestens 100 Milliarden Euro im Jahr zu.“ Besonders teuer würden dabei Ernteausfälle, Umweltschäden und die Behandlung klimabedingter Krankheiten, sagte der Präsident des Umweltbundesamtes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%