Union fordert mehr Flexibilität für die Forschung
High-Tech-Gründerfonds startet im Sommer

Tüftlern und Forschern tut sich eine neue Finanzquelle für die Gründung eines Unternehmens auf. Bis zum Sommer soll der seit längerem geplante High-Tech-Gründerfonds an den Start gehen, verkündete Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) nach einem Treffen der „Partner für Innovation“.

bag HB BERLIN. Gemeinsam mit BASF, Telekom und Siemens will der Bund bis 2010 mit insgesamt 260 Mill. Euro bis zu 300 junge Technologieunternehmen fördern, sagte Schröder.

Die vom Kanzler Anfang 2004 gegründete Runde der 24 Partner traf sich zum fünften Mal und präsentierte diverse Modellprojekte. Neben Bundesministern, Wissenschaftlern und Gewerkschaftern gehören zwölf Konzernlenker zur illustren Runde. In den Arbeitskreisen tüfteln 300 Experten an innovativen Projekten. Neu sind die von Thyssen-Krupp-Chef Ekkehard Schulz beziehungsweise BASF-Chef Eggert Voscherau geführten Kreise „Werkstoffinnovation“ und „Ernährung“.

Ein Berliner Pilotprojekt zur Vernetzung zwischen Herzzentrum und niedergelassenen Ärzten stellte der bei der Telekom angesiedelte Kreis „Vernetzte Welten“ vor. Daneben arbeiten die Experten an integrierten Sicherheitssystem, die künftig etwa das dauernde Erneuern von Virenschutzprogrammen überflüssig machen sollen.

Neben konkreten Innovationen haben sich die Partner einen Mentalitätswandel auf die Fahne geschrieben. Hier gibt es gerade in Deutschland noch viel zu tun, denn nur die Hälfte der Bundesbürger verbindet mit dem Begriff „Innovation“ neue Chancen. Und nur für 45 Prozent sind sie die Voraussetzung für neue Arbeitsplätze, ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Partner. Ein Drittel denkt beim Stichwort Innovation eher an Risiken. Während im Ausland „Made in Germany“ nach wie vor ein Gütesiegel sei, seien die Deutschen selbst deutlich skeptischer. Gute Noten erteilten sie im internationalen Vergleich lediglich dem „Umweltschutz“, der „sozialen Absicherung“ und der „Rolle der deutschen Wirtschaft in der Weltwirtschaft“, so die Umfrage.

Seite 1:

High-Tech-Gründerfonds startet im Sommer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%