Union legt bei Umfragen zu: Angela Merkel – „Kanzlerin, die sich kümmert“

Union legt bei Umfragen zu
Angela Merkel – „Kanzlerin, die sich kümmert“

Laut einer Umfrage hat die Union bei der Wählergunst leicht dazugewonnen. CDU und CSU kommen mittlerweile auf 42 Prozent. AfD und Linke steigern sich ebenfalls, SPD und FDP verlieren Prozentpunkte.
  • 11

HamburgDie Unionsparteien legen in der Wählergunst zu: Laut dem am Dienstag veröffentlichten Wahltrend von „Stern“ und RTL gewinnen CDU/CSU einen Prozentpunkt und kommen auf 42 Prozent. Auch die Linke klettert im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 9 Prozent.

Ebenfalls verbessern kann sich die AfD auf 6 Prozent. Die SPD verliert dagegen einen Punkt und rangiert jetzt bei 23 Prozent. Die FDP rutscht um einen ab auf 4 Prozent - und damit unter die Fünfprozenthürde. Die Grünen behaupten laut der Umfrage ihren Wert von 10 Prozent.

Forsa-Chef Manfred Güllner bilanzierte, dass Merkel nach dem Absturz der Germanwings-Maschine gleich an den Unglücksort geeilt sei, festige ihr Bild „als Kanzlerin, die sich kümmert“.

Bei der Kanzlerpräferenz - wenn also die Spitze des Kanzleramts direkt gewählt werden könnte - gewinnt Merkel gleich zwei Punkte und kommt jetzt auf 61 Prozent, während SPD-Chef Sigmar Gabriel weiterhin bei 13 Prozent verharrt.


dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Union legt bei Umfragen zu: Angela Merkel – „Kanzlerin, die sich kümmert“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Istzustand im unserem Land muss dramatischer sein, als gedacht !

    Sonst kann ich mir diesen Artikel nicht erklären.

  • diese Überschrift übertrifft wirklich alles, was ich lange Zeit gelesen habe.

    Ich glaube ich bin im falschen Film.......

  • Herr Güllner ist doch der grösste Vollpfosten der sogenannten Wahlforscher. Dieses Land verblödet schneller als seine Wahlforscher. Nach Merkel werden einigen Leuten hoffentlich der Prozeß gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%