Unternehmenssteuer
Reform wird für Steinbrück billiger

Die Unternehmensteuerreform wird die öffentlichen Kassen weniger belasten als bislang geplant. Statt der ursprünglich geschätzten 7,96 Mrd. Euro werden die Steuerausfälle im ersten Jahr nur noch „gut sechs Mrd. Euro“ betragen, erfuhr das Handelsblatt (Donnerstagsausgabe) aus Regierungskreisen.

DÜSSELDORF. Damit gab Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) Bedenken aus seiner Partei nach, die anfängliche Entlastung fiele zu hoch aus. Bei voller Wirksamkeit bleibe es bei den angestrebten fünf Mrd. Euro Entlastung, hieß es in Regierungskreisen. Die Ausfälle würden lediglich im Zeitablauf geglättet. Die Unternehmensteuerreform wird am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%