Deutschland

_

Urheberrecht: Verleger erhalten Leistungsschutzrecht

exklusivDas Urheberrecht soll  künftig Verlegern ein Leistungsschutzrecht  gegen die gewerbliche Übernahme von Artikeln im Internet gewähren. Das geht aus einem Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums hervor.

Zeitungen an einem Kiosk. Quelle: dapd
Zeitungen an einem Kiosk. Quelle: dapd

Berlin„Mit der Einführung eines Leistungsschutzrechtes soll dem neu entstandenen Schutzbedürfnis der Presseverlage Rechnung getragen werden“, heißt im Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums, der dem Handelsblatt (Freitagausgabe) vorliegt.  Der Entwurf sieht für die Verlage einen Unterlassungsanspruch bei gewerblicher Nutzung vor. Dritte können laut dem Entwurf Artikel gewerblich nur nutzen, wenn sie sich mit den Verlagen auf eine Gebühr einigen.  „An diesen Einnahmen müssen die Autoren angemessen beteiligt werden“, heißt es in dem Referentenentwurf.

Anzeige

Bislang mussten sich Verlage auf Rechte stützen, die ihnen die Autoren einräumen. Ein Nachweis war im  Einzelfall bei einem Rechtsstreit über die Urheberschaft im Internet schwierig. Der Referentenentwurf unterscheidet  klar zwischen privater und gewerblicher Nutzung von Printartikeln. So bleibt etwa für private Blogger erlaubt,  Internetartikel mit Printartikel zu verlinken und weiter aus den Printartikeln zu zitieren. Das Zitatrecht bleibt nach dem Entwurf vollkommen unberührt. Das Kabinett soll am 4. Juli noch vor der Sommerpause über den Entwurf entscheiden.              

  • 15.06.2012, 15:05 UhrMaWo

    Hallo,
    in Anlehnung würden Leserbriefschreiben ebenfalls Leistungsschutz zugestanden.
    Würden dann noch Tantiemen fließen wäre das gesamte Thema vom Tisch.

  • 15.06.2012, 08:44 UhrW.Fischer

    Ich stimme meinen Vorkommentatoren voll und ganz zu.
    Danke

  • 15.06.2012, 07:50 Uhrkevin.lorenz@meltwater.com

    Als Deutschland-Geschäftsführer des weltweit führenden Anbieters für online Medienbeobachtung, Meltwater Group, kann ich gquell nur zustimmen. Kevin Lorenz (@Kevin_Meltwater) Siehe auch www.leistungsschutzrecht.info für weiterführende Informationen und www.presseschauder.de für hanebüchenen Lobbyismus

  • Die aktuellen Top-Themen
Konjunktur: Spanien auf der Überholspur

Spanien auf der Überholspur

Die Finanzkrise hat Spanien heftig getroffen, doch nun ist die Talfahrt zu Ende. Die Wirtschaft verzeichnet das schnellste Wachstum seit 2007. Doch die wirtschaftliche Entwicklung ist zweigeteilt.

Mann und Frau in Firmen: Gleichstellung schreitet nur mühsam voran

Gleichstellung schreitet nur mühsam voran

Der kleine Unterschied: Dem Statistischen Bundesamt zufolge verdienen Männer in Deutschland im Schnitt 22 Prozent mehr als Frauen und machen auch schneller Karriere. Andere EU-Länder zeigen aber, wie es besser geht.

Frisches Geld: Firmen kommen wieder leichter an Bankkredite

Firmen kommen wieder leichter an Bankkredite

Firmen und Privatleute in der Euro-Zone kommen so leicht an Bankkredite wie lange nicht. Einem Kreditbericht zufolge haben Banken ihre Kreditvergabe-Standards gelockert – eine Zunahme der Kreditnachfrage wird erwartet.