Verdacht der Volksverhetzung: Rechtsextremist Zündel inhaftiert

Verdacht der Volksverhetzung
Rechtsextremist Zündel inhaftiert

Der von Kanada nach Deutschland abgeschobene Rechtsextremist und Holocaust-Leugner Ernst Zündel sitzt im Gefängnis. Das Amtsgericht Mannheim setzte am Mittwoch den Haftbefehl gegen Zündel in Vollzug.

HB MANNHEIM. Dem 65-Jährigen wird Volksverhetzung vorgeworfen. Zündel war am Dienstagabend bei seiner Ankunft auf dem Frankfurter Flughafen vorläufig festgenommen worden.

Der im Schwarzwald geborene Zündel war 1958 nach Kanada ausgewandert. Dort war er 2003 festgenommen worden. Ein kanadisches Gericht hatte seine Internet-Homepage für verfassungswidrig erklärt. Zündel soll dort den Tod von Millionen Juden in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten bestritten haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%