Vertrauliche Unterlagen weiter geleitet
BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht

Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes (BND) soll mehrere Jahre lang für den bulgarischen Geheimdienst gearbeitet haben. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, drohen diplomatische Verwicklungen: Bulgarien will 2007 der Europäischen Gemeinschaft beitreten.

HB BERLIN. Die Bundesanwaltschaft bestätigte am Freitag, dass der 64-jährige Mann, der bis zuletzt beim BND in Pullach bei München beschäftigt war, mittlerweile in Untersuchungshaft sitzt. Er stehe unter dringendem Verdacht, der Agentin eines ausländischen Nachrichtendienstes seit Ende 1999 geheime Unterlagen zugesteckt zu haben.

In Kreisen, die mit dem Fall vertraut sind, wurden Informationen der Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ bestätigt, wonach es sich um den bulgarischen Geheimdienst handeln soll. Ob der Mann für die Spionage-Tätigkeit Geld erhalten hat, ist unklar. Eine Sprecherin des BND sagte nur, der Geheimdienst habe nach einer internen Untersuchung die Bundesanwaltschaft eingeschaltet.

Die bulgarische Botschaft in Berlin zeigte sich überrascht. „Wir haben exzellente Beziehungen mit Deutschland. Nach meiner Meinung ist das eine sehr seltsame Veröffentlichung“, sagte der Diplomat Petio Petew Reuters. Die bulgarische Vertretung sei von der Bundesregierung in der Sache noch nicht kontaktiert worden. Die Angelegenheit gilt politisch als sensibel, weil Bulgarien 2007 der EU beitreten will.

Der Verdächtige galt beim BND nach Angaben aus Sicherheitskreisen als „Balkan-Spezialist“ und hat lange in Südosteuropa gearbeitet. Dort habe er intensive Kontakte zu den Geheimdiensten gepflegt. Der Mann war Justizkreisen zufolge Ende vergangener Woche in seiner Münchner Wohnung festgenommen worden.

Der Festnahme ging eine Durchsuchungsaktion durch das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) voraus. Das LKA führt auch die weiteren Ermittlungen. Das Auswärtige Amt in Berlin lehnte eine Stellungnahme ebenso ab wie ein Sprecher der bulgarischen Regierung in Sofia.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%