Verunsicherung durch Hartz-Reform
Vertrauen in die Politik stark geschwunden

Das Vertrauen in die Politik ist nach einer Umfrage des Forsa-Institutes in den vergangenen Jahren stark geschwunden. Gleichzeitig steigt die Verunsicherung durch Reformprojekte wie Hartz IV.

HB HAMBURG. Das Vertrauen der Bundesbürger in die Politik ist dramatisch geschwunden. In einer am Mittwoch veröffentlichten Forsa- Umfrage im Auftrag des Magazins „Stern“ sagten fast drei Viertel (73 Prozent), ihr Vertrauen in die Politik sei in den vergangenen Jahren geringer geworden. Für 25 Prozent ist das Vertrauen unverändert. Nur zwei Prozent haben demnach heute größeres Vertrauen in die Politik als früher. Am größten sei der Vertrauensverlust bei Rentnern (77 Prozent). Befragt wurden am 29./30. Juli 1004 Bundesbürger.

Zusätzlich hat die Debatte um die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe die Deutschen zutiefst verunsichert. So sorgen sich 59 Prozent der Angestellten und 83 Prozent der Arbeiter, dass sie ihren Lebensstandard drastisch einschränken müssen, wenn sie arbeitslos werden. 53 Prozent halten es aber für richtig, dass Langzeitarbeitslose künftig jede zumutbare Arbeit annehmen müssen. Befragt wurden am 28./29. Juli 1005 Menschen.

Das Ergebnis der sogenannten "Sonntagsfrage" dokumentiert die Skepsis der Bevölkerung gegenüber der SPD: Nur jeder Vierte würde derzeit SPD wählen. In der wöchentlichen Forsa-Umfrage verliert die SPD einen Punkt und sackt auf 25 Prozent. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die Union im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 44 Prozent zulegen. Unverändert blieben die Werte von Grünen mit 13 Prozent, FDP mit 7 und PDS mit 6 Prozent. Befragt wurden vom 26. bis 30. Juli 2510 Bundesbürger. Die Fehlertoleranz beträgt plus/minus 2,5 Prozentpunkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%